Vorbericht der A-Jugend

DJK St. Matthias Trier – JSG Welling/Bassenheim  (Samstag 16 Uhr, Wolfsberg) Ausgangslage: Nach dem Unentschieden im Hinspiel kennen sich die Teams bereits.  Es spielt der 6. gegen den 7. und Mattheis könnte sich mit einem Sieg ein wenig absetzen. Personal: Der Kern der Mannschaft ist im Training und in den Spielen da. Leider hat das Team in der Breite immer …

Und wieder feiert die Mattheiser Familie

Zweimal volles Haus – zweimal super Stimmung; so das kurze Resümee der Jugendweihnachtsfeier. Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr eine Mätti Weihnachtsfeier. Offiziell wurden unsere kleinsten Stars und ihre Eltern in der Mattheiser Familie begrüßt. Bei Kuchen und Keksen hofften die Mättis dann darauf, dass doch noch ein Überraschungsgast kommen würde. Und so war es, der Nikolaus persönlich …

A-Jugend – das war leider mal nix

TuS Weibern – DJK St. Matthias Trier 47:24 (24:11) Einen Tag zum Vergessen erwischten die Mattheiser in Weibern. Von Beginn an war klar, dass es nur einen Gewinner geben kann. „Das war heute eine peinliche Vorstellung der Mannschaft, die nie bereit war, in der Abwehr zusammen zu arbeiten und sich zu wehren, was die Anzahl der Gegentreffer ja auch deutlich …

Vorbericht zum Auswärtsspiel der A-Jugend

TUS Weibern – DJK St. Matthias Trier (Sonntag, 13 Uhr) Ausgangslage: Mit 9:7 Punkten stehen die Mattheiser überraschend auf einem guten 4. Tabellenplatz und können ohne Druck nach Weibern fahren. Der Gastgeber steht zwar tabellarisch momentan schlechter da, was aber an personellen Engpässen in einigen Spielen lag. Spätestens nach dem Sieg letztes Wochenende gegen den ungeschlagen Tabellenführer aus Vallendar weiß …

Sensationelle Fans = sensationeller Sieg der A

DJK St Matthias  Trier – HSG Wittlich 25 – 19 (10-9) „Das Spiel begann mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten, so dass es nach 10 Minuten nur 4:4 stand. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und ein umkämpftes Spiel. Mit 10-9 gingen wir in die Halbzeit.  Leider mussten wir in der zweiten Halbzeit auf unseren Captain verzichten, der unglücklich …

Vorbericht der A-Jugend

DJK St. Matthias Trier – HSG Wittlich  / Sonntag 18 Uhr, 11.11., Wolfsberg Ausgangslage: Wir stehen mit 7:7 Punkten gut da und sind unserem Saisonziel mehr Punkte einzufahren als letztes Jahr (11 Punkte) schon sehr nahe. Nach einer starken kämpferischen Leistung beim „Auswärtsspiel“ gegen die Spielgemeinschaft MJC/Schweich/Igel hoffen wir erneut auf eine solch gute Unterstützung von den Rängen. Die Gäste …

A-Jugend: Knappe Niederlage im Derby

JSG Trier/Igel/Schweich – DJK St.Matthias 24-19 (14-11) Die JSG Trier/Igel/Schweich kann das Trierer Derby gegen die DJK St.Matthias mit 24-19 für sich entscheiden. Beide Teams gingen mit einem sehr ordentlichen Saisonstart in diese Partie, die JSG musste sich lediglich beim Tabellenführer in Vallendar geschlagen geben, die DJK präsentierte sich in allen Spielen konkurrenzfähig und hatte ein positives Punkteverhältnis von 7-5 …

A-Jugend spielt nach dem Motto: Kämpfen und Siegen

DJK St. Matthias Trier – Bendorf 29:25 (11:13) Dies war ein hart erarbeiteter Heimsieg gegen den Tabellenletzten. Genau wie erwartet präsentierten sich die Gäste motiviert und wollten die ersten Punkte einfahren. „Da wir leider nicht den guten Start hinlegten, den wir uns erhofft hatten und nur schwer bzw. vorne kaum ins Spiel fanden, liefen wir in der ersten Halbzeit immer einen 1 …

Vorbericht der A-Jugend

DJK St. Matthias Trier – TS Bendorf (Samstag 17:30 Uhr Wolfsberg) Ausgangslage: Nach der Klatsche in Kastellaun gilt es vor allem sich wieder Selbstbewusstsein zu erarbeiten und vorne im Angriff nochmal Spaß zu haben. Der Gegner aus Bendorf steht momentan noch ohne Punkt mit 0:10 Punkte am Tabellenende, aber wir werden uns auf keinen Fall davon blenden lassen. In dieser …

Deutliche Niederlage der A-Jugend

HSG Kastellaun-Simmern – DJK St. Matthias Trier 32:18 (18:8) Leider erlebten wir einen gebrauchten Tag im Hunsrück. Gegen eine starke Heimmannschaft konnten wir nur bis zum 5:4 mithalten. Mit einem 9:0 Lauf setzte sich der Gastgeber ab und das Spiel war im Prinzip beim Halbzeitstand von 18:8 gelaufen. Enttäuschend war, dass wir im Angriff nie die richtige Einstellung fanden und …