Vorbericht der A-Jugend

DJK St. Matthias Trier – JSG Trier/Igel/Schweich (Samstag, Wolfsberg 17.30 Uhr) Ausgangslage: Die Spielgemeinschaft tritt mit Rückenwind an und möchte in den letzten Spielen den Sack zu machen um die Meisterschaft gewinnen. Mattheis hat momentan einige Probleme mit ihrem kleiner gewordenen Kader, bewahrt sich jedoch intern die gute Stimmung. Personal: Bei der JSG werden 4 Spieler aus verschiedenen Gründen fehlen, …

Knappe Niederlage der A-Jugend

TS Bendorf – DJK St. Matthias Trier = 24-23 (11-13) “Das war eine sehr starke Mannschaftsleistung! Mit 4 B-Jugendlichen, die aushalfen und somit garantierten, dass wir überhaupt antreten konnten, machten die Jungs ein gutes Spiel. Der Mittelblock arbeitete konzentriert und Felix Prinz im Tor hatte einen guten Tag. Vorne übernahmen immer wieder Mark, Fabian und Mats, der sein bestes Saisonspiel …

Vorbericht zum Auswärtsspiel der A-Jugend

TS Bendorf – DJK St. Matthias Trier (Samstag, 17.30 Uhr) Ausgangslage: „Wir treten beim Tabellenletzten an, bei dem es entscheidend sein wird, ob Ihr Toptorschütze Hemmerle dabei ist oder nicht. Wir wollen in den ausstehenden zwei Auswärtsspielen noch ein Erfolgserlebnis mitnehmen um unser Saisonziel 12 Pkt+ zu erreichen“, so DJK Coach Olli Kammann Personal: „Daniel Frick wird leider diese Saison …

Heimniederlage der A-Jugend

DJK St. Matthias Trier – HSG Kastellaun-Simmern = 16 – 35 (7-18) “Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Wir traten mit 6 Feldspielern aus der A Jugend an und hatten Glück, dass Tom und Joshua aus der B ausgeholfen haben. Fabian Prinz spielte mit Fieber, Daniel Frick verletzte sich in der 17. Min wahrscheinlich schwerer und könnte länger ausfallen. Gegen …

Vorbericht zum Heimspiel der A-Jugend

DJK St. Matthias Trier – HSG Kastellaun-Simmern (Samstag, Wolfsberg 13.30 Uhr) Ausgangslage: „Mit Kastellaun kommt ein Topteam der Liga zu uns, die mit nur 4 Minuspunkten gleichauf mit der Trierer Spielgemeinschaft um die Meisterschaft kämpfen. Wenn wir hier ein wenig Schützenhilfe leisten könnten, machen wir das gerne. Da wir aber das Hinspiel noch in Erinnerung haben, wird das sehr schwer. …

Auswärtssieg der A-Jugend

GW Mendig – DJK St. Matthias Trier = 24-25 (11-10) „Mit nur 7 Feldspielern traten wir die Reise nach Mendig an. Von Beginn an war zu spüren, das sich der Gastgeber was vorgenommen hatte. Die völlig skurrile Schiedsrichterleistung machte das Spiel zu etwas Besonderem, da auf beiden Seiten zur Verwunderung aller Anwesenden Aktionen viel zu spät, seltsam oder gar nicht …

Vorbericht zum Auswärtsspiel der A

GW Mendig – DJK St. Matthias Trier (Samstag, 15 Uhr, Mendig) Ausgangslage: Beim Rückspiel spielt der Liga 8. gegen den 6. Das Hinspiel konnten die Trierer 25-21 gewinnen und wollen diesen Erfolg sicherlich wiederholen. Personal: Einige Spieler sind krank und/oder angeschlagen, weshalb die Trainingsintensität diese Woche runtergefahren wurde. Es sollten aber alle Spieler am Samstag zur Verfügung stehen. Prognose: “Nach 3 …

A-Jugend: Auswärtsniederlage

JSG Bannberscheid/Bad Ems – DJK St. Matthias Trier = 24:20 (13:8) Eine enttäuschende Leistung der Trierer. Der Gastgeber fuhr einen verdienten und nie gefährdeten Sieg ein unter guter Leitung von Christian Hilger. Die Mannschaft war noch in der 55. Minuten mit 8 Toren vorne und das Endergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder. Im Rückraum schaffte es nur der angeschlagene Fabian Prinz mutig …

Vorbericht der A-Jugend

JSG Bannberscheid/Bad Ems – DJK St. Matthias Trier (Sonntag, 15.30 Uhr) Ausgangslage: Zweites Spiel in 2019, zweites Auswärtsspiel. Beim Spiel der Tabellennachbarn (6. gegen 8.) wollen die Trier sicherlich punkten. Das Hinspiel konnte Mattheis mit 27:23 gewinnen. Personal: Der Einsatz von David Schaffrath ist mehr als fraglich, wird voraussichtlich nicht spielen können. Jonas Mergener sollte wieder an Bord sein. Prognose: …

A-Jugend: Die Überraschung zum Greifen nah

HV Vallendar – DJK St. Matthias Trier = 26:24 (14:12) Eine unnötige Niederlage der Mattheiser, bei der man sich nicht sicher sein kann, ob Frust oder Stolz überwiegen sollte. Die Mannschaft hatte sich was vorgenommen und spielte in der Abwehr von Anfang an stark, wo auch Torhüter Felix Prinz (unter anderem 4 gehaltene Siebenmeter) in der ersten Halbzeit kräftig mitgeholfen hat. …