Hohe Heimniederlagen unserer E-Jugenden

Am Samstag war Heimspieltag der E-Jugenden in der Halle Feyen. Gestartet sind wir mit unseren Mädels. Schon vor dem Spiel stand fest, daß es ein ziemlich schweres Spiel gegen die routinierten Wittlicher Mädels wird. So wurde vor dem Spiel den Mädels nur einzelne Aufgaben zugeteilt, die eine sollte immer nur unten in die Ecke werfen, die andere sollte immer nur …

Klarer Sieg der mE-Jugend

Im zweiten Auswärtsspiel ging es am Sonntag nach Saarburg. Nicht ganz komplett jedoch mit 2 Auswechselspielern und einem zweiten Torwart waren wir guter Dinge. Obwohl wir nach 4 Minuten mit 2:0 führten, klappte es mit der Zuteilung überhaupt nicht. Die Jungs liessen dem Gegner viel zu viel Platz in der Abwehr und blieben im Angriff immer auf einer Stelle zusammen. …

Tag des Handballs – ein voller Erfolg

Rund 40 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren eroberten am Samstag morgen die Wolfsberghalle. Eingeladen haben wir zum Tag des Handballs, ein deutschlandweiter Aktionstag, an dem die Kinder den heißbegehrten, neuen Hanniball-Pass erlangen konnten. Nach einem kurzen Aufwärmen folgten kleine Übungen, die auf den Hanniball-Pass vorbereitet haben. Neben Torwandwurf auf Hanniball und Prellübungen um Hütchen war besonders das …

Starke Mannschaftsleistung trotz Niederlage der mE

Anstatt Sonntagsbraten hieß es auf nach Igel zum ersten Auswärtsspiel unserer neuen mE-Jugend. Ungewohnte Umgebung, starke Gegner und ein nicht ganz kompletter Kader machte uns zu schaffen. Konnten wir in der ersten Halbzeit beim 3:3 Spiel nach ganz starken ersten 10 Minuten noch gut mithalten und lagen nur mit 4 Toren zurück, mussten wir uns in der zweiten Halbzeit dem …

Oh, wie schön war das denn…

Der Wettergott ist ein Mattheiser! Am Samstag, 22.6. lud die Mattheiser Familie zum Sommerfest ein. Das Wetter spielte mit, dunkle Wolken waren nur neugierig und wollten schauen, was auf der Sportanlage los war. Sie wurden aber schnell von der guten Laune, die dort herrschte, vertrieben. Für die Allerkleinsten fuhr die Eisenbahn ihre Runden, für die Größeren stand die Riesenhüpfburg bereit …