Zweite Herren verlieren erneut

Mattheis:HSG Obere Nahe 2  19:26 (7:9)

Gegen den Tabellenführer von der Nahe konnte unsere Zweite erneut keine Akzente setzen. Die Fehler des letzten Auswärtsspiels in Bitburg wurden deckungsgleich wiederholt. 100% tige reihenweise weggeworfen. 3 Siebenmeter nicht verwandelt, mangelndes Rückzugsverhalten und im Angriff das „Kaninchen vor der Schlange“ Syndrom.
Das Fehlen von Nico und Max Sturm-Brenner konnte nicht kompensiert werden, zumal kein anderer Spieler die ihm gebotenen Spielzeit nutzen konnte. „Leider bewahrheitet sich mein Eingangsstatement aus der Saisonbroschüre, dass eine gewisse Fitness und eine regelmäßige Trainingsteilnahme die Basics sind, um in der Liga nicht abgekocht zu werden.
Ich kann nur hoffen, dass für das Spiel nächste Woche in Neuerburg die meisten Spieler an Bord sind und wir gegen das Schlusslicht Punkte einfahren.“ so die Hoffnung des Trainers.