mD: 3. Platz beim Final Four

Ganz starker Dritter beim Final Four in Vallendar! Wenn ein dritter Platz sich ähnlich anfühlt wie eine Turniersieg, dann weißt du: Das war ein ganz starker Tag! Auch die Gesamtstimmung und Fairness des Turniertages waren herausragend.  Der Keeper: Fangen wir an mit dem Goalie, der völlig zu Recht zum Torwart des Turniers gewählt wurde: unser Lukas! Er kippte in beiden Spielen konstant die ganz …

mA: Sieg im letzten Auswärtsspiel

“Wir gewinnen unser letztes Auswärtsspiel der Saison in Mendig mit 29:33 (13:19). Wieder waren wir am Anfang des Spiels nicht konsequent genug im Abschluss. So konnten die Gastgeber mit 7:5 (13.) in Führung gehen. Danach stellten wir auf eine 5:1 Deckung um und hatten besseren Zugriff auf den Mendiger Rückraum. Außerdem kamen wir zu vielen Gegenstoßtoren. So konnte wir die …

wC1: Trotz Niederlage einfach nur Stolz

TV Engers – DJK St. Matthias 28:23 (13:10)„Heute sind wir ohne Torhüterin und nur 3 Auswechselspielerinnen nach Engers gefahren. Die Ausgangslage war denkbar schlecht. Die Mädels wollten aber alles geben und das hat man auf dem Feld auch gesehen. Es war ein durchgängig hartes Spiel auf beiden Seiten aber wer austeilt muss eben auch einstecken können. Als wir in der 29. Minute …

mD: Licht und Schatten beim Final Four

DJK St. Matthias-Kastellaun-Simmern 16:13 Licht: Mit dem wichtigen Sieg gegen den Tabellenzweiten der Staffel Ost konnten wir das Ticket zur Rheinlandmeisterschaft am 06.04 in Koblenz lösen. Yeah! Dass es gegen die Gäste aus Kastellaun schwer werden wird, konnte man aus der Tabelle der Nachbarstaffel unmissverständlich ablesen. Lediglich zwei knappe Niederlagen gegen die verlustpunktfreien Wittlicherstanden zu Buche, was uns natürlich vorwarnte. Zudem waren die Torschützen mit …

mA: Auswärtsniederlage

HSG Kastellaun/Simmern – DJK St. Matthias 37:28 (17;13)„Wir verlieren heute nach einem intensiven Spiel gegen Kastellaun/Simmern mit 37:28 (18:13). Zu Beginn konnten wir gut mithalten und fanden immer wieder Lösungen gegen die 5:1, insbesondere über unseren Rückraumlinken. So konnten wir sogar mit 11:12 (19.) in Führung gehen. Danach kam aber ein Bruch in unserem Spiel und wir verursachten zu viele Ballverluste. …

wB1: Spannung bis zum Schluß

HSG Kastellaun/Simmern – DJK St. Matthias 26:27 (13:12) „Die HSG war sehr gut eingestellt, spielte im Angriff schnell sicher und effektiv, so dass es uns nicht gelang das hervorragende Zusammenspiel von Rückraum und Kreis zu unterbinden. So war es ein sehenswertes technisch gutes Spiel in der ersten Halbzeit, wobei Kastellaun-Simmern leichte Vorteile für sich verbuchen konnte. In der zweiten Spielhälfte kämpften …

mC: Schade…

DJK St. Matthias – HSG Wittlich  19:21 Kämpferisch hochzufrieden, aber natürlich am Ende enttäuscht. Von Beginn an entwickelte sich eine stets enge und umkämpfte Partie, in der wir uns in der 38. Minute erstmals auf drei Tore absetzen konnten, die Kraft am Ende gegen die robusten Gäste aus Wittlich jedoch nicht reichte, die sich zurückkämpfen konnten und am Ende etwas cleverer …

mA: Heimsieg gegen Koblenz

DJK St. Matthias – HC Koblenz 34:26 (17:12)„Von Anfang an waren die Jungs hellwach und so konnten wir uns aus einer kompakten Abwehr und einem gut aufgelegten Torwart auf 9:4 (17.) absetzen. Den Vorsprung konnten wir auch zur Halbzeit halten. Im zweiten Durchgang waren wir weiter feldüberlegen und die Jungs konnten sich im Angriff durch ein gutes Zusammenspiel, viele Lücken …

wC1: Knapp, aber gewonnen

St. Matthias Trier – TuS 05 Daun 30:29 (15:15) „Ein spannendes Spiel und ein verdienter Sieg für meine Mädels. Fast das gesamte Spiel waren wir in Führung und konnten uns auch immer wieder mit 3 bis 5 Toren absetzen aber die Führung leider nie wirklich ausbauen oder halten und so konnten sich die stark spielenden Dauner Mädels immer wieder herankämpfen …

mC: Nächster Heimsieg

Heute hatten wir die Mannschaft von der Oberen Nahe zu Gast.  Das Hinspiel war recht zerfahren, teuer mit der Verletzung von Til, erkaufter knapper Auswärtsieg. Vor dem Spiel habe ich die Jungs kurz an das Spiel erinnert. Und das wir mit einem Sieg die Möglichkeit auf den 2. Platz beibehalten.  Sagen brauchte ich das eigentlich nicht, denn genau wie die Kollegen der …